Messbecher für die Cocktailzubereitung


Party in einer Cocktailbar

Ein vielfach gebrauchtes Utensil, das sich nicht nur in einer Bar findet, sondern auch in jedem privaten Haushalt, ist der Messbecher. Mit ihm lassen sich sowohl feste Stoffe (beispielsweise Mehl, Zucker oder Reis) als auch Flüssigkeiten gut abmessen. Der Messbecher besitzt eine Kegelform und wird aus folgenden Materialien produziert: Metall, Kunststoff oder Glas. Er besitzt eine integrierte Skala, auf der die Inhaltsstoffe in unterschiedlichen Maßeinheiten abgemessen werden. In einer Bar ist der Messbecher unerlässlich, um die richtige Menge an Spirituosen für ein Getränk abzumessen. Aber auch Zucker, der ein wichtiger Bestandteil vieler Cocktails ist, lässt sich so genau dosieren. Der Barkeeper benutzt hierfür in der Regel aber keinen herkömmlichen Messbecher, sondern den so genannten Jigger, der speziell für diesen Anwendungsbereich entwickelt wurde.

Der Jigger – speziell für das Erstellen von Cocktails entwickelt

Mit dem Begriff Jigger wird ein Messbecher bezeichnet, der ausschließlich im Barbetrieb zur Herstellung von Cocktails eingesetzt wird. Der Jigger besteht in der Regel aus Metall, einige Ausführungen sind aber auch aus Glas erhältlich. Dieser Messbecher besitzt zwei Seiten, die ein jeweils unterschiedliches Volumen besitzen. Hierbei gibt es Unterschiede zwischen den europäischen Ländern, Australien, den USA und Großbritannien, wo jeweils ein anderes Maß festgelegt wurde. Manche Jigger besitzen zusätzlich eine innen liegende Skala, die das Abmessen der Spirituosen erleichtert. Neben dem Jigger kann der Barkeeper zum Abmessen kleinerer Mengen auch auf den Barspoon zurückgreifen, der bis zu 5 cl fasst und als eigene Maßeinheit dient.

zu den Cocktailkursen

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: +2 (from 2 votes)
Messbecher für die Cocktailzubereitung, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Written by

Maecenas orci eros, congue eget fermentum vel, blandit tincidunt sem. Nullam cursus interdum velit, vestibulum pellentesque ligula scelerisque vitae. Praesent dignissim bibendum risus, sit amet placerat urna rutrum vitae. Suspendisse quis commodo magna. Phasellus nunc leo, adipiscing at elementum vel, lobortis at elit. Aenean consequat molestie accumsan. Vestibulum sed lobortis elit. Vestibulum molestie mollis ante vel pharetra. Suspendisse facilisis gravida leo, quis molestie nulla scelerisque sed. Praesent consequat tristique dui.

Noch keine Kommentare

Kommentar hinzerlassen

Nachricht